« zurück zum Katalog

Das Leben ist zu lang

  • 2010
  • Deutschland
  • Spielfilm - Komödie
  • 86 min. (2362 m.)
  • Außendrehs / Berlin Handlung

Besetzung

Schauspieler/-in
Markus Hering (Filmregisseur Alfi Seliger)
Meret Becker (Helena Seliger)
Hannah Levy (Tochter Romy Seliger)
David Schlichter (Sohn Alain Seliger)
Veronica Ferres (Natasha Miesbach-Boronowski)
Heino Ferch (Prof. Mohr)
Udo Kier (Psychoanalytiker Mohammed Tabatabai)
Yvonne Catterfeld (Schauspielerin Caro Will)
Steffen Groth (Leonard von Kitzbühl)
Justus von Dohnányi (Johannes)
Kurt Krömer (Anlageberater)
Gottfried John (Schauspieler Georg Maria Stahl)
Elke Sommer (Lieselotte Herbst)
Hans Hollmann (Filmproduzent Holger Miesbach-Boronowski)
Raphael Vogt (Raphael Vogt)
Emilio De Marchi (Aurelio Busconi)
Holger Handtke (Michael Heinzmann)
Karoline Herfurth (Karoline Herfurth)
Matthias Koeberlin (Ulli Henker)
Marion Kracht (Apothekerin)
Dani Levy (Dani Levy)
Tom Schilling (Begleiter von Karoline)
Otto Sander (Partygast)
Katja Riemann (Partygast)
Clayton Nemrow (Gutaussehender Arzt)
Mignon Remé (Mickey)
Tyron Ricketts (Tyron Ricketts)
Fritz Roth (Älterer Polizist)
Ursula Maria Schmitz (Nachtschwester)
Gabriele Schäfer (Ältere Verkäuferin)
Kirsten Sprick (Anästhesistin)
Matthias Zelic (Apotheker)
Daniel Zillmann (Hoteltechniker)
Michael Herbig

Regie

Regie
Dani Levy

Buch

Drehbuch

Musik

Musik
Niki Reiser

Produktion

Produzent
Manuela Stehr
Herstellungsleitung
Ulli Neumann
Produktionsleitung
Sabine Schild
Aufnahmeleitung
Kathrin Schultz
Marion Aha (Motiv)
Michael Kunzler (Set)
Produktions-Koordination
Andrea Virnich

Firmen

Produktionsfirma
X Filme Creative Pool GmbH
in Co-Produktion mit
Warner Bros. Filmproduktion GmbH