« zurück zum Katalog

Adieu, Lebewohl, Goodbye

AKA: Babysitter Boogie (Arbeitstitel)

  • 1961
  • Deutschland
  • Spielfilm - Musik
  • 100 min. (2728 m.)
  • Atelieraufnahmen / keine Berlin Handlung

Besetzung

Schauspieler/-in
Bibi Johns (Sängerin Eva Moretti)
Senta Berger (Gaby Rossi)
Michael Cramer (Reporter Ralph Martell)
Rudolf Platte (Großvater Carlo Gualdi)
Georg Thomalla (Vater Luciano Moretti)
Marietto (Sohn Carlo Moretti)
Trude Herr (Tilli Adler)
Bill Ramsey (Fiorelli)
Don Jaime de Mora y Aragon (Polizeihauptmann Bertolli)
Gerhard Hartig (Gabys Vater Rossi)
Kurt Pratsch-Kaufmann (Polizist)
Ralf Wolter (Pietro)
Bibi Johns (Sängerin)
Ralph Bendix (Sänger)
Gus Backus (Sänger)
Ping-Pong (Gesangsgruppe)
Reni und Chris (Gesangsduo)
Nina Zaha (Sängerin)
Mariona (Sängerin)
Gisela Krauss (Sängerin Tänzerin)
Katja Lindenberg (Sängerin Tänzerin)
Gert Böttcher (Sänger)
Die Tiller Girls (Tanzgruppe)
William Milié (Tänzer)

Regie

Regie
Paul Martin
Regie-Assistenz
Maria von Frisch

Ausstattung

Bauten
Paul Markwitz
Emil Vorwerg

Schnitt & Mischung

Schnitt
Jutta Hering
Choreografie
William Milié

Musik

Musik-Bearbeitung
Gert Wilden

Produktion

Produzent
Artur Brauner
Produktionsleitung
Erwin Gitt
Aufnahmeleitung
Willy Herrmann
Hans-Joachim Bracht

Firmen

Produktionsfirma
Alfa-Film GmbH