« zurück zum Katalog

Eins, zwei, drei

One, Two, Three

  • 1961
  • USA
  • Spielfilm - Komödie
  • 115 min. (2950 m.)
  • Außendrehs / Berlin Handlung

Kurzinhalt

Die Tochter eines Coca-Cola Chefs heiratet einen Jungkommunisten und sorgt für einiges an Ärger für den Leiter der West-Berliner Filiale.

Besetzung

Schauspieler/-in
James Cagney (C. R. MacNamara)
Horst Buchholz (Otto Ludwig Piffl)
Pamela Tiffin (Scarlett Hazeltine)
Arlene Francis (Phyllis MacNamara)
Liselotte Pulver (Ingeborg)
Howard St. John (Wendell P. Hazeltine)
Hanns Lothar (Schlemmer)
Leon Askin (Peripetchikoff)
Ralf Wolter (Borodenko)
Peter Capell (Mishkin)
Karl Lieffen (Fritz)
Hubert von Meyerinck (Graf von Droste-Schattenburg)
Til Kiwe (Journalist)
Henning Schlüter (Dr. Bauer)
Carl Ludwig Lindt (Zeidlitz)
Friedrich Hollaender (Dirigent und Sänger im Hotel Potemkin)
Rose Renée Roth (Bertha)
Red Buttons (M.P. Sergeant)
Otto Friebel (Vernehmungsbeamter)
Helmut Schmid (Volkspolizist)
Werner Buttler (Volkspolizist)
Klaus Becker (Volkspolizist)
Siegfried Dornbusch (Volkspolizist)
Paul Bös (Krause)
Max Buchsbaum (Schneider)
Jaspar von Oertzen (Herrenausstatter)
Werner Hessenland (Schuhverkäufer)
Abi von Hasse (Juwelier)

Regie

Regie
Billy Wilder
André Smagghe
Regie-Assistenz
Tom Pevsner

Buch

Drehbuch
Drehbuch-Vorlage
Script
May Wale

Kamera & Licht

Kamera
Daniel L. Fapp
Kameraführung
Ernst Wild
Kamera-Assistenz
Hugh Crawford
Standfotos
Lothar Winkler

Schnitt & Mischung

Schnitt
Daniel Mandell
Ton
Basil Fenton-Smith
Spezialeffekte
Milt Rice

Musik

Musik
André Previn
Dirigent
André Previn

Produktion

Produzent
Billy Wilder
Co-Produzent
I.A.L. Diamond
Doane Harrison
Ausführender Produzent
Walter Mirisch
Produktionsleitung
William Calihan
Werner Fischer
Supervision
Conrad von Molo
Aufnahmeleitung
Kurt Paetz
Hans-Joachim Sommer

Firmen

Produktionsfirma
Pyramid Productions
im Auftrag von
The Mirisch Corporation