« zurück zum Katalog

Im Stahlnetz des Dr. Mabuse

  • 1961
  • Deutschland
  • Spielfilm - Krimi
  • 89 min. (2427 m.)
  • Außendrehs & Atelieraufnahmen / Berlin Handlung

Kurzinhalt

Dr. Mabuse möchte Teil des Chicagoer syndikats zu werden und sprengt dafür einen Atommeiler.

Besetzung

Schauspieler/-in
Gert Fröbe (Inspektor Lohmann)
Lex Barker (FBI-Agent Joe Come)
Daliah Lavi (Maria Sabrehm)
Fausto Tozzi (Zuchthausdirektor Wolf)
Werner Peters (Oberaufseher Böhmler)
Wolfgang Preiss (Dr. Mabuse)
Rudolf Forster (Professor Julius Sabrehm)
Rudolf Fernau (Pfarrer Briefenstein)
Joachim Mock (Kriminalassistent Voss)
Laura Solari (Mrs. Pizarro)
Adi Berber (Alberto Sandro)
Henri Coubet (Blinder)
Lou Seitz (Frau Lohmann)
Albert Bessler (Trödler)
Jean-Roger Caussimon (Küster)
Alexander Engel (Prof. Griesinger)
Zeev Berlinsky (Mann mit Holzbein)
Herbert Weißbach (Leichenbeschauer)
Sprecher
Horst Niendorf (Joe Como)
Curt Ackermann (Zuchthausdirektor Wolf)

Regie

Regie
Harald Reinl
Regie-Assistenz
Carl von Barany

Buch

Drehbuch
Drehbuch-Vorlage

Kamera & Licht

Kamera
Karl Löb
Kamera-Assistenz
Karl-Heinz Linke
Ernst Zahrt
Standfotos
Arthur Grimm

Schnitt & Mischung

Schnitt
Hermann Haller
Ton
Eduard Kessel

Musik

Musik
Peter Sandloff

Produktion

Produzent
Artur Brauner
Co-Produzent
René Bonef
Produktionsleitung
Wolf Brauner
Aufnahmeleitung
Heinz Götze
Manfred Korytowski